Wir sind an Ihrer Seite

Eine gynäkologische Krebserkrankung betrifft nicht nur ein Organ, sondern das gesamte Leben. Am zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum Speyer betreut Sie ein interdisziplinäres Team von Expertinnen und Experten auf höchstem medizinischem Niveau. Gleichzeitig haben wir Ihre persönliche Lebenssituation im Blick. Wir möchten Sie und ihre Angehörigen mit allen Ihren Wünschen, Vorstellungen und Ängsten individuell begleiten und unterstützen. Gemeinsam mit unseren ambulanten Kooperationspartnern helfen wir bei der Bewältigung krankheitsbedingter Herausforderungen. Ergänzend zur Krebstherapie bieten wir unterstützende Angebote, die Ihre Lebensqualität verbessern und Nebenwirkungen der Therapie lindern.

Behandlungsprogramm

Diagnostik

Stellt Ihre Frauenärztin bzw. ihr Frauenarzt im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen Auffälligkeiten fest, können Sie einen Termin zur weiterführenden Abklärung in unseren Spezial-Sprechstunden vereinbaren. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, sehr zeitnah einen Termin zu finden, um Ungewissheiten schnellstmöglich zu beseitigen.

Präzise Diagnostik für eine zielgerichtete Therapie

Nicht nur jede Krebsart, auch jede Patientin ist anders. Sowohl die inneren wie auch die äußeren weiblichen Geschlechtsorgane können von einem Tumor befallen sein. Um die für Sie sicherste und effektivste Behandlung mit Ihnen zu planen, setzen wir auf eine präzise Diagnostik. Dafür steht das gesamte Spektrum moderner Verfahren zur Verfügung, auch dank einer engen Kooperation mit dem Radiologisches Zentrum Speyer. Die Anbindung an das Institut für angewandte Pathologie Speyer ermöglicht eine schnelle feingewebliche Diagnosesicherung. Zur Abklärung setzen wir auch auf das höchst innovative Feld der Molekularpathologie: Molekularpathologische Befunde liefern uns Aufschluss über die individuellen genetischen Eigenschaften Ihres Tumors. So können wir Krebsmedikamente besonders zielgerichtet einsetzen.

Dysplasie-Sprechstunde: Früherkennung rettet Leben

Zellveränderungen am Muttermund, der Scheide oder den äußeren Genitalorganen sind eine Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs. Sogenannten Dysplasien werden meist durch eine Infektion mit dem Humanen Papillomavirus (HPV) ausgelöst. Durch gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen können sie frühzeitig entdeckt und je nach Ausprägung gezielt therapiert werden. Auch während der Schwangerschaft ist die Abklärung von Auffälligkeiten möglich. In unserer speziellen Dysplasie-Sprechstunde beraten wir umfangreich, zum Beispiel zum Thema HPV-Impfung, beurteilen bestehende Veränderungen und geben Therapieempfehlungen.

Behandlung

Im Gynäkologischen Krebszentrum Speyer behandeln wir Frauen, die an einer bösartigen Erkrankung der inneren oder äußeren Geschlechtsorgane leiden (Eierstöcke, Gebärmutter, Gebärmutterhals, Scheide und äußeres Genital). Die Therapie der einzelnen Krebsarten stützt sich meist auf mehrere Säulen wie Operation, Strahlentherapie, Chemotherapie oder Hormontherapie. In interdisziplinären Tumorkonferenzen entwickeln Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen ein optimal auf Sie und Ihre Erkrankung abgestimmtes Therapiekonzept. Dabei gilt die Devise: „So schonend wie möglich, so umfangreich wie nötig.“

In unseren modern ausgestatten OP-Sälen können unsere erfahrenen Operateure alle gängigen OP-Techniken anbieten. Wenn Lokalisation, Größe und Art des Tumors es erlauben, führen wir den Eingriff minimalinvasiv durch. Dies bedeutet für Sie als Patientin weniger Schmerzen und Blutverlust, kleinere Narben und eine schnellere Erholung.

All unsere Behandlungsmethoden basieren auf aktuellsten medizinischen Einsichten. Wir machen uns außerdem stark für den wissenschaftlichen Fortschritt und beteiligen uns an zahlreichen klinischen Studien. Als freiwillige Studienteilnehmerin profitieren auch Sie als Patientin unmittelbar: Sie erhalten Zugang zu neuen, innovativen Medikamenten und Methoden und werden besonders engmaschig überwacht.

Während der Therapie richten wir unseren Blick auch auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität. Begleitend kommen Ernährungsberatung, Schmerztherapie und Angebote der Komplementärmedizin zum Einsatz. Onkologische Fachpflegekräfte, Psychoonkologinnen und -onkologen, Seelsorgerinnen, der Sozialdienst sowie ein großes Netz an ambulanten Partnern bieten Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser belastenden Lebenslage umfassende Unterstützung und Hilfestellung.

Kontakt & Sprechstunden

Allgemeine Terminvereinbarung

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin eine Überweisung Ihres Frauenarztes mit.

Sie finden uns im Erdgeschoss über dem Haupteingang Paul-Egell-Str. 33 in Speyer.

Dysplasie-Sprechstunde

  • Erkennung und Behandlung von Gebärmutterhals-Krebsvorstufen
  • Montag: 08.00 - 16.00 Uhr
  • Ansprechpartner: Oberärztin Anette Ligl-Löhner, Funktionsoberärztin Frau Verena Tone
  • Terminvereinbarung: Gynäkologische Ambulanz, Telefon: 06232 22-1428

Studienvisiten/-termine

  • Donnerstag: 08.00 – 10.00 Uhr
    sowie individuelle Terminvergabe bei Bedarf
  • Ansprechpartner: Barbara Rühle, Marion Hauke

Sprechstunde für Integrative Onkologie

  • Anmeldungen
    Klinik für Perioperative Medizin
    Chefarzt Prof. Dr. Christian Hofstetter
    Sekretariat: Gabriela Hahn
    Telefon: 06232 22-1419

Unsere Pluspunkte für Ihre Gesundheit

Tumorkonferenz

Hier begutachten Spezialisten verschiedener Disziplinen Ihren Fall und sprechen eine individuelle Behandlungsempfehlung aus.

mehr
Interdisziplinarität und Netzwerk

Teamwork und Vernetzung sorgen für optimale Ergebnisse für Patientinnen und Patienten. Verschiedene Fachrichtungen sind beteiligt, um die beste Behandlung zu bieten.

mehr
Forschung / Klinische Studien

Als freiwilliger Studienteilnehmer erhalten Sie neuartige Medikamente und eine besonders engmaschige Überwachung.

mehr
Ganzheitliche Betreuung

Ergänzende Angebote aus Bereichen wie Psychoonkologie, Bewegung oder Ernährung verbessern Ihre Lebensqualität während der Therapie.

mehr
Standards und Leitlinien / Qualität

Regelmäßigen Überprüfungen durch die Deutsche Krebsgesellschaft garantieren Ihnen höchsten Qualitätsstandard in der gesamten Behandlung.

mehr

Wir sind für Sie da!

Team Onkologische Fachpflege

Unser Team der Beratungshotline hilft Ihnen gerne bei allen Fragen zu onkologischen Erkrankungen und Behandlungen weiter: